DSGVO

Tryg Forsikring A/S und die Versicherungsbranche als Ganzes haben eine große soziale Verantwortung, finanzielle Sicherheit zu schaffen, indem sie Risiken innerhalb einer Gemeinschaft und insbesondere in der Gesellschaft verteilen. Der Einzelne soll sich an uns als Versicherungsunternehmen wenden können, um sich zu versichern. Damit einher geht eine große Verantwortung als Unternehmen. Um unsere Verpflichtungen gegenüber Ihnen als Kunden zu erfüllen, sind wir im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit auf verschiedene Informationen angewiesen, darunter auch Ihre personenbezogenen Daten.  Wir verwenden personenbezogene Daten, um Ihnen gezielt Angebote zu unterbreiten und um unsere Leistungen zu entwickeln und zu verbessern. Wir verkaufen niemals personenbezogene Daten an Dritte.

Wir wollen Transparenz bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
Damit Sie einen möglichst guten Einblick erhalten, haben wir die Informationen in einer Datenschutzerklärung zusammengefasst. Daher bitten wir Sie, sich die Zeit zu nehmen, unsere Datenschutzerklärung sorgfältig zu lesen.
Sie erklärt unter anderem:

  • Wie wir personenbezogene Daten erheben
  • Welche personenbezogenen Daten wir erheben und warum
  • Wie wir die von uns erhobenen personenbezogenen Daten verwenden
  • Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren
  • Wie Sie uns kontaktieren können
  • Ihre Rechte, einschließlich der Frage, wie Sie auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen und sie aktualisieren können
  • Änderung der Datenschutzerklärung

Wir haben versucht, diese Informationen so einfach wie möglich zu halten, aber wenn Sie mit einigen der verwendeten Begriffe nicht vertraut sind, lesen Sie bitte zunächst unter Schlüsselbegriffe weiter.

Schlüsselbegriffe

Automatisierte Entscheidungen
Bedeutet, dass wir in einigen Fällen Entscheidungen ohne menschlichen Einfluss treffen. Dies könnte eine automatische Preisgestaltung sein, die auf den zu verarbeitenden Daten basiert, oder eine automatische Schadensbearbeitung, die auf den bereitgestellten Daten basiert. Wir werden Sie informieren, bevor vollautomatisierte Entscheidungen angewendet werden, wenn diese Sie erheblich betreffen.

Personenbezogene Daten 
Personenbezogene Daten sind alle Daten, die direkt einer lebenden natürlichen Person zugeordnet werden können, wie z. B. Name, Sozialversicherungsnummer, Bestellnummer und IP-Adresse.

Verantwortlicher 
Der Verantwortliche ist typischerweise ein Unternehmen, eine Behörde oder eine andere Stelle, die – allein oder mit anderen – entscheidet, für welche Zwecke und mit welchen Mitteln personenbezogene Daten verarbeitet werden dürfen.

Profiling
Wenn personenbezogene Daten verwendet werden, um persönliche Eigenschaften zu bewerten, zu analysieren oder Prognosen in unterschiedlicher Hinsicht zu erstellen.

Europäischer Wirtschaftsraum
(
EU-Mitgliedsstaaten plus Norwegen, Island und Liechtenstein).

Sensible personenbezogene Daten (besondere Kategorien personenbezogener Daten)
Dabei handelt es sich um Kategorien personenbezogener Daten die Rasse, ethnische Herkunft, politische, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit und die Verarbeitung genetischer und biometrischer Daten zum Zweck der eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten, sexuelle Beziehungen oder Orientierung offenbaren.

Erhebung personenbezogener Daten

Die Erhebung personenbezogener Daten ist abhängig von unserer Beziehung zu Ihnen und Ihrem Engagement bei uns. Zum Beispiel abhängig davon, ob Sie ein Kunde von uns sind, d. h. ob Sie von einer unserer Versicherungen abgedeckt sind, oder ob Sie ein Kunde von uns sind und wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage verarbeiten, dass Sie z. B. einen Anspruch gegen jemanden geltend machen, der eine Haftpflichtversicherung bei uns hat. Wenn wir unsere Dienstleistungen an Sie vermarkten möchten und wenn Sie mit uns in Kontakt stehen oder anderweitig mit uns interagieren.

Die erhobenen Daten können in folgende Kategorien unterteilt werden:

Allgemeine Personen- und Kontaktdaten 
Name, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer, Adresse, E-Mail-Adresse, Mobiltelefonnummer. Diese Daten werden zu Identifikations- und Kommunikationszwecken erhoben. Wir überprüfen auch jede geschützte Identität, damit wir mit Ihnen sicher kommunizieren können.

Zahlungsinformationen 
Wenn Sie Versicherungsnehmer sind, wenn Sie eine Versicherung bezahlen oder wenn wir einen Schaden bezahlen, können wir je nach Art der Versicherung und der gewählten Zahlungsmethode Lastschriftinformationen, Kredit- und Debitkartendaten (Kartennummer, Gültigkeitsdatum und CVV-Code/CVC-Code), Rechnungsinformationen und Bankkontonummer erfassen.

Offizielle Daten von Behörden und anderen externen Quellen
Abhängig von Ihrem Engagement bei uns können wir Daten aus öffentlichen Quellen über Fahrzeuge, die Sie besitzen, Ihre Einwohnermeldeadresse, Führerscheininformationen, ob Sie Kinder oder Haustiere haben, erhalten. Um die Daten auf dem neuesten Stand zu halten, beziehen wir zusätzliche Daten aus externen Quellen, wie z. B. öffentlich zugängliche Informationen, kommerziell verfügbare Quellen und Informationen von unseren Partnern.

Zur Einhaltung der geltenden Gesetzgebung
Wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten zu verarbeiten, um die Anforderungen des geltenden Rechts zu erfüllen. Zum Beispiel das Gesetz zur Verhinderung von Geldwäsche und das Rechnungslegungsgesetz.

Marketingpräferenzen
Zum Beispiel, wenn Sie sich gegen Direktmarketing ausgesprochen haben.

Spezifische Daten zu Versicherungen und Schäden
Für den Abschluss und die Verwaltung von Versicherungsverträgen können notwendige Daten über Versicherungen und Schäden erhoben werden. Die Daten variieren je nach Versicherung, Schadenskategorie und Umständen des Schadensereignisses und können aus folgenden Daten bestehen:

  • Früherer und aktueller Gesundheitszustand, Informationen über frühere Verletzungen und Behinderungen, durchgeführte und geplante medizinische Behandlungen und Untersuchungen, Lebensstil (z. B. Tabakkonsum), Schwangerschaft, Verschreibung von Medizin.
  • Daten über Immobilien, wie Grundstücksbezeichnung, Gebäudeart, Größe, ob Wasser eingedrungen ist, Bewertungsinformationen, Zustand, Alter, Belegung, Mieter, Alarm- und Verriegelungsschutz.
  • Fahrzeuginformationen, Kennzeichen, Marke und Merkmale des Fahrzeugs (einschließlich Leistung, Kraftstoff, Farbe, Fahrzeughistorie (z. B. Eigentumsverhältnisse, Kilometerstand und Angaben zu Hauptuntersuchungen)).
  • Informationen über mögliche Mitgliedschaften in Berufsverbänden (Inhalt, Umfang und Preis) sind abhängig von der Berufszugehörigkeit.
  • Informationen über Strafverfolgung als Folge einer Straftat. Zum Beispiel, wenn Sie Opfer eines Überfalls geworden sind. Wir erheben die notwendigen Daten, um Versicherungsbetrug zu verhindern und unklare Versicherungsansprüche zu untersuchen.
  • Sonstige Daten, die für das Unterzeichnen, die Erneuerung oder den Wechsel von Versicherungen und die sonstige Versicherungsverwaltung erforderlich sind, sowie Daten, die im Zusammenhang mit Schadensfällen erhoben werden. Die geforderten Daten sind abhängig von der Art der abgeschlossenen Versicherung, dem eingetretenen Schaden und den sonstigen Umständen des Schadens. Die Daten können z. B. Zahlungskartendaten zur Überprüfung der Versicherung, Ihren Beruf, Ihren Arbeitgeber, Reiseinformationen (Ticket, Datum, Ziel usw.), Informationen über Beruf, Staatsangehörigkeit, finanzielle Verhältnisse, Wert von Eigentum, in den sozialen Medien veröffentlichten Informationen, das Datum der Fahrzeuginspektion, die Quittung eines gekauften Artikels usw. umfassen.

Daten, die bereits bei uns vorhandene sind
Rechnungsdaten, E-Mail-Adresse, aktuelle Versicherung, anhängige und abgeschlossene Schadensfälle und angegebene Präferenzen – z. B. ob Sie digitale Informationen statt Post wünschen usw. Wenn es für das Unterzeichnen oder die Verwaltung der Versicherung erforderlich ist, können wir Gesundheitszeugnisse, Krankenakten und Gesundheitsfragebögen prüfen. Wir prüfen auch, ob es Hinweise darauf gibt, dass eine Versicherung nur durch Kontaktaufnahme mit unserem Kundenservice abgeschlossen werden kann.

 

Wie wir personenbezogene Daten erheben

Sie können uns personenbezogene Daten auf unterschiedliche Art und Weise zur Verfügung stellen. Zum Beispiel, wenn Sie den Preis unserer Versicherung auf unserer Website berechnen, wenn Sie eine Versicherung abschließen oder ändern, oder wenn Sie sich mit Fragen zur Versicherung an uns wenden. Auch bei der Meldung eines Schadenfalls und der anschließenden Schadenbearbeitung geben Sie personenbezogene Daten preis, sei es bei der Kontaktaufnahme per E-Mail, Telefon, Chat, Brief, Social Media oder bei der Nutzung unserer Dienstleistungen. Im Folgenden beschreiben wir ausführlicher, wie dies geschieht.

Daten, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen
Wenn Sie mit uns über unsere Kommunikationskanäle (E-Mail, Chat, Telefon und Brief) in Kontakt stehen und Sie auf einer unserer Websites Informationen preisgeben (z. B. wenn Sie ein Formular ausfüllen), wenn Sie Interesse am Abschluss einer Versicherung bekunden, eine Versicherung abschließen oder einen Schaden melden. Wir können Gespräche mit Ihnen aufzeichnen (per Telefon und bei physischen Treffen).

Daten, die Sie uns bei der Nutzung unserer Dienste und Websites zur Verfügung stellen
Wir verwenden Netzwerk-Identifikatoren (Cookies), wenn Sie unsere Dienste nutzen und unsere Websites besuchen. Sie sind wichtig, um Ihnen relevante Informationen zur Verfügung zu stellen und um Ihre Benutzererfahrung und die Nutzung unserer Dienste zu verbessern. Zu den Informationen gehören die Antwortzeiten der Seiten, Fehler beim Herunterladen, wie Sie den Dienst erreicht und verlassen haben, Spracheinstellungen, Browsereinstellungen, Zeitzone, Betriebssystem, Plattform, Bildschirmauflösung, Ihr geografischer Standort und Meldungen von Lieferanten. Erfahren Sie hier mehr über unsere Verwendung von Cookies: Cookie-Erklärung

Daten, die ein Gruppenvertreter zur Verfügung stellt
Wenn Sie einer Gruppe (Verein, Club oder sonstige Gruppierung) angehören, deren Vertreter bei uns eine Versicherung abgeschlossen hat, können Ihre personenbezogenen Daten von der Organisation, die den Gruppenversicherungsvertrag abgeschlossen hat, an uns weitergegeben werden.

Daten, die von Partnern, anderen Versicherungsgesellschaften, Ihrem Arbeitgeber, dem Gesundheitssystem, Behörden und anderen Unternehmen, die zur gleichen Gruppe wie Tryg gehören, weitergegeben werden. 
Um Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten, zu ergänzen und auf dem neuesten Stand zu halten, beziehen wir Informationen aus externen Quellen, wie z. B. öffentlich zugängliche Informationen, kommerziell verfügbare Quellen, Arbeitgeber und Behörden. 

Daten über andere – wir können Daten über Mitversicherte, Beitragszahler, Begünstigte, Antragsteller usw. verarbeiten, soweit dies für den Abschluss oder die Durchführung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist oder wenn es sich um Daten handelt, zu deren Verarbeitung wir anderweitig berechtigt oder verpflichtet sind. Wenn eine andere Person Ihre personenbezogenen Daten verwendet, um eine Versicherung bei uns abzuschließen oder um sich mit uns über einen Sie betreffenden Fall in Verbindung zu setzen, werden wir die personenbezogenen Daten verwenden, die diese Person über Sie offenlegt. Wenn Sie personenbezogene Daten über andere Personen weitergeben, müssen Sie sicher sein, dass diese Personen davon Kenntnis haben und die Erlaubnis zur Weitergabe der Daten gegeben haben. Gegebenenfalls sollten Sie auch sicherstellen, dass sie verstehen, wie Ihre personenbezogenen Daten von uns verwendet werden können.

Verwendung personenbezogener Daten

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zu den nachfolgend beschriebenen Zwecken. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, wie es zur Erfüllung des Zwecks, für den wir sie aufbewahren, erforderlich ist. Das betrifft den Zeitraum, der sich aus geltendem Recht ergibt, z. B. die Verjährungsfrist.

Um mit Ihnen zu interagieren
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um Sie zu identifizieren, mit Ihnen zu kommunizieren und Sie mit relevanten Informationen zu versorgen, unabhängig vom Kanal.

Für den Verkauf und die Verwaltung von Versicherungen
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um einen Versicherungsvertrag mit Ihnen abzuschließen und für die anschließende Versicherungsverwaltung, wie z. B. Erneuerung, Änderung und Kündigung. Dazu ist es erforderlich, dass wir Ihren Versicherungsbedarf (relevante Versicherungen, angemessene Versicherungssumme und Umfang im Verhältnis zum versicherten Risiko) ermitteln und prüfen, ob Sie berechtigt sind, eine bestimmte Versicherung abzuschließen. 

Zur Bearbeitung von Schäden und Ansprüchen
Wir verarbeiten personenbezogene Daten zur Bearbeitung von Forderungen und zur Begründung, Durchsetzung oder Abwehr von Rechtsansprüchen.

Für die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, damit wir Ihnen Informationen präsentieren und Versicherungsprodukte anbieten können, die unserer Meinung nach für Sie relevant sind. Ebenso versuchen wir zu vermeiden, Informationen zu senden oder anzuzeigen, von denen wir glauben, dass sie für Sie nicht von Interesse sind.

Gesetzliche Verpflichtungen
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um unseren Verpflichtungen nach geltendem Recht nachzukommen, zum Beispiel zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Wir sind verpflichtet, die Daten offen zu legen, wenn dies von den Behörden im Rahmen der Ausübung ihrer Befugnisse verlangt wird.

Statistische Grundlage
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um Versicherungsrisiken zu berechnen und die Preisgestaltung unserer Versicherungen zu verbessern.

Untersuchung
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um Betrug zu untersuchen, aufzudecken und zu verhindern.

Rückversicherung
In besonderen Fällen können wir personenbezogene Daten verarbeiten, um eine Rückversicherung abzuschließen und eine solche Deckung in Anspruch zu nehmen.

Erbringung von Dienstleistungen durch andere
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, damit unsere Geschäftspartner Dienstleistungen im Zusammenhang mit unseren Versicherungsverträgen erbringen können.

Qualitätszwecke
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um unsere Aktivitäten, unsere Produkte und Dienstleistungen weiterzuentwickeln. Wir führen Marketingstudien und andere Analysen durch, z. B. Umfragen zur Kundenzufriedenheit. Wir können Telefongespräche zwischen Ihnen und unseren Mitarbeitern zu Qualitätszwecken aufzeichnen.

 

Weitergabe personenbezogener Daten an andere

Wir werden personenbezogene Daten nur dann an andere Parteien weitergeben, wenn es eine rechtmäßige Grundlage für eine solche Weitergabe gibt. Zum Beispiel, wenn Sie Ihre Einwilligung gegeben haben. 

Abhängig von den verarbeiteten personenbezogenen Daten und Ihrem Engagement bei uns, können wir Ihre personenbezogenen Daten an die unten aufgeführten Kategorien von Empfängern weitergeben:

  • Versicherungsvermittler – die personenbezogenen Daten werden in dem Umfang weitergegeben, wie es der Auftrag des Versicherungsvermittlers von Ihnen erfordert, wenn es zur Erfüllung des Vertrages und zur Durchführung von Vorsorgemaßnahmen vor Abschluss der Versicherung notwendig ist.
  • Gruppenvertreter – im Falle einer Gruppenversicherung können personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit dem Gruppenversicherungsvertrag weitergegeben werden.
  • Gesundheitsdienstleister – wir können Ihre Daten an Ihre Gesundheitsdienstleister weitergeben.
  • Partner bei Reparatur und Schadensinspektion (z. B. Reparaturwerkstätten, Tierkliniken und Gutachter) – personenbezogene Daten können weitergegeben werden, wenn dies für die Schadenbearbeitung erforderlich ist.
  • Andere Versicherungsgesellschaften – personenbezogene Daten können an andere Versicherungsgesellschaften weitergegeben werden, wenn dies für Regress- und Rückversicherungsschutz erforderlich ist.
  • Behörden und Gerichten – wir geben personenbezogene Daten an Behörden und Gerichten weiter, wenn wir dazu verpflichtet sind oder um unsere Interessen zu wahren.

Sonstige Geschäftspartner und Dienstleister – wir können Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, um zusätzliche Dienstleistungen anzubieten. Zum Beispiel, wenn wir einen Anwalt beauftragen, unsere Interessen zu vertreten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllt ist:

Wir haben Ihre Einwilligung;

Beispiel: Automatisierte Schadenbearbeitung, was Gesundheitsinformationen erforderlich macht

Sie geben uns die Erlaubnis, Ihre personenbezogenen Daten automatisch zu verarbeiten, um einen Antrag auf Versicherungsschutz zu prüfen. Bitte beachten Sie, dass Sie, wenn die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten Ihre Einwilligung ist, das Recht haben, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die vor dem Widerruf der Einwilligung erfolgte. Der Widerruf Ihrer Einwilligung kann jedoch bedeuten, dass wir Ihnen einen bestimmten Dienst nicht mehr anbieten können, was sich auf Ihr Recht auf Versicherung oder Entschädigung auswirken kann.

Es ist aufgrund einer Vereinbarung mit Ihnen erforderlich oder um auf Ihre Anfrage hin tätig zu werden, bevor die Vereinbarung getroffen wird;

Beispiel: Abschluss eines Versicherungsvertrags 

Wir können die notwendigen Daten über den Versicherungsvertrag verarbeiten, einschließlich Informationen über den Versicherungsnehmer, andere versicherte Personen, das versicherte Objekt und das mit der Versicherung verbundene Risiko sowie Informationen, die zur Feststellung des Anspruchs auf Versicherungsleistungen erforderlich sind.

Die Verarbeitung ist für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich

Beispiel: Zur Verarbeitung von Gesundheitsdaten bei Schadensbearbeitung Wir können personenbezogene Daten verarbeiten, die erforderlich sind, um Ihr Recht auf Abschluss einer bestimmten Versicherung oder Ihr Recht auf einen bestimmten Versicherungsschutz festzustellen.

Es liegt in unserem berechtigten Interesse oder dem eines Dritten und hat keinen Vorrang vor Ihren Interessen oder Rechten;

Beispiel: Um unsere Angebote besser auf Sie auszurichten Diese Rechtsgrundlage gilt für die gezielte Ausrichtung unserer Angebote und Kommunikation mit Ihnen, für Direktmarketing, zur Betrugsprävention, für die Zusammenarbeit mit unseren Geschäftspartnern und für die Entwicklung unserer IT-Systeme.

Es ist notwendig, die vitalen Interessen von Ihnen oder anderen Personen zu schützen;

Beispiel: Bei einem Notfall

Wir können Informationen an Gesundheitsdienste für medizinische Notfälle im Ausland weitergeben.

Die Verarbeitung ist erforderlich, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen

Beispiel: Weitergabe von Daten an die Behörden

Wir sind verpflichtet, in bestimmten Fällen Daten über gezahlte Entschädigungen an das dänische Steueramt (Skattestyrelsen) weiterzugeben, und wir sind verpflichtet, Geldwäsche zu verhindern.

Profiling, Marketing und automatisierte Entscheidungen

Marketing und Profiling
Im Rahmen unseres Marketings setzen wir Profiling ein, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen, von denen wir glauben, dass sie für Sie am relevantesten sind. Zu diesem Zweck können wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, indem wir Ihre früheren Einkäufe, Ihre Surfgewohnheiten und Ihre Suchpräferenzen bei der Nutzung unserer Website analysieren. Wir verwenden Profiling, um die Produkte, Dienstleistungen und Informationen zu identifizieren, die Sie am meisten interessieren könnten.  Dies ermöglicht es uns, unsere Kommunikation zielgerichtet zu gestalten, um sie für Sie relevanter und interessanter zu machen. Um Sie als Kunden besser zu verstehen. Um Dienstleistungen und Marketinginformationen (einschließlich Online-Werbung über z. B. soziale Medien) bereitzustellen, können wir auch personenbezogene Daten, die wir bei Ihren Einkäufen erheben, mit personenbezogenen Daten kombinieren, die von unseren Websites, mobilen Apps und anderen Quellen erhoben wurden.

Mehr darüber, wie wir Daten über Ihren Browser erheben, können Sie in unserer Cookie-Erklärung erfahren.

Wir möchten Ihnen relevante Angebote und Neuigkeiten zu unseren Produkten und Dienstleistungen zusenden. Wir können Sie daher mit Marketinginformationen per E-Mail, SMS, Push-Benachrichtigungen, postalischer Werbung und Telefon kontaktieren.

Wenn Sie kein Werbematerial von uns wünschen, können Sie sich jederzeit abmelden, indem Sie den dafür vorgesehenen Abmeldelink verwenden, um Angebote, die wir Ihnen per Post, über soziale Medien oder per SMS zusenden, abzumelden, oder indem Sie sich mit uns in Verbindung setzen (die Kontaktdaten finden Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung).

Prämien und Rabatte
Im Bereich Vertrieb werden automatisierte Entscheidungen in Form einer automatischen Prämienberechnung eingesetzt. Bei einigen unserer Versicherungen, bei denen die Prämie entweder von Ihrem Fahrverhalten oder der Anzahl der Schritte, die Sie in einem bestimmten Zeitraum gehen, beeinflusst wird, werden automatisierte Entscheidungen verwendet. Die Entscheidungen basieren auf den Daten, die Sie uns direkt oder indirekt zur Verfügung gestellt haben. Sie haben jederzeit das Recht, sich mit uns zwecks persönlicher Begutachtung in Verbindung zu setzen, wenn Sie mit einer solchen automatisierten Entscheidung nicht zufrieden sind.

Bearbeitung von Ansprüchen 
Wir verwenden automatisierte Entscheidungen als Teil unserer Schadensbearbeitung durch unsere Online-Dienste. Die Entscheidungen beruhen auf den zur Verfügung gestellten Daten und werden dann in Übereinstimmung mit den in den Vertragsbedingungen festgelegten Bedingungen bewertet. Sie haben jederzeit das Recht, sich mit uns zwecks persönlicher Begutachtung in Verbindung zu setzen, wenn Sie mit einer solchen automatisierten Entscheidung nicht zufrieden sind.

Übertragung in ein Land außerhalb des EWR

Wir verarbeiten personenbezogene Daten hauptsächlich innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“), aber aufgrund der Globalisierung und der technologischen Entwicklungen können wir in begrenztem Umfang Daten außerhalb des EWR übertragen oder den Zugriff darauf ermöglichen.

In diesem Fall stellen wir sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie verarbeitet werden. Dieser Schutz umfasst u. a. angemessene Vertragsklauseln, wie z. B. von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln, und andere geeignete Schutzmaßnahmen. Wir können auch Folgenabschätzungen durchführen, um sicherzustellen, dass die Sicherheit gründlich untersucht wird.

Ihre Rechte und Kontaktinformationen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten Ihnen gegenüber transparent.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, haben Sie das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir über Sie gespeichert haben. Durch die Kontaktaufnahme mit uns haben Sie auch das Recht auf weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Bitte beachten Sie, dass wir uns vor der Herausgabe der Daten von Ihrer Identität überzeugen werden. 

Wir möchten sicherstellen, dass die personenbezogenen Daten, die wir über Sie haben, korrekt und aktuell sind. Wenn falsche Daten über Sie verarbeitet werden, können Sie die Berichtigung der personenbezogenen Daten verlangen. Darüber hinaus haben Sie in einigen Fällen das Recht, personenbezogene Daten löschen zu lassen. Zum Beispiel, wenn es eine Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung gibt. Wir weisen jedoch darauf hin, dass bestimmte Daten nach geltendem Recht von Ihrem Recht auf Löschung ausgenommen sein können.

Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie auch das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widersprechen. 

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie auch verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt wird.

Auf Ihre Aufforderung kann eine Kopie der von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nach Möglichkeit direkt an Sie oder an ein anderes Unternehmen übermittelt werden (Datenübertragbarkeit). Sie können sich auch mit einem Widerspruch an uns wenden und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten überprüfen lassen.

Sie können sich auch an uns wenden, wenn Sie Beschwerde darüber einlegen möchten, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, speichern und nutzen. Wir bemühen uns, alle Beschwerden zu lösen, aber wenn Sie mit unserer Antwort unzufrieden sind, können Sie sich mit Ihren Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde https://www.datatilsynet.dk wenden.

Wenn Sie kein Werbematerial von uns wünschen, können Sie sich jederzeit abmelden, indem Sie den dafür vorgesehenen Abmeldelink verwenden, um Angebote, die wir Ihnen per E-Mail, über soziale Medien oder per SMS zusenden, abzumelden, oder indem Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

Kontaktieren Sie uns über unseren Datenschutzbeauftragten:

Adresse: Tryg Forsikring A/S, Dusager 18, DK-8200 Århus N
Telefon: +45 70 22 07 30
E-Mail: affinity@tryg.com

Verantwortlicher

Tryg Forsikring A/S Danmark (CVR-Nummer 24260666), ist der für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortliche. Das bedeutet, dass es unsere Pflicht ist, dafür zu sorgen, dass die gesamte Verarbeitung auf sichere Weise und in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften durchgeführt wird.

Änderungen in der Integrationspolitik

Diese Datenschutzerklärung ersetzt alle vorherigen Ausgaben. Die Datenschutzerklärung wird regelmäßig überprüft und wir bitten Sie daher, unsere Website regelmäßig auf Aktualisierungen zu überprüfen. Im Falle wesentlicher Änderungen werden wir Sie über unsere Online-Dienste deutlich darauf hinweisen. Einschließlich, wenn wir es für angemessen halten, einer elektronischen Mitteilung an Sie über die Änderungen der Datenschutzerklärung.

Zuletzt aktualisiert: Mai 2018